„Was uns schützt!“

Der russische Angriff auf die Ukraine zeigt, wie zerbrechlich der Frieden in Europa ist. Deutschland braucht eine starke Europäische Union, die unser Land verteidigt und schützt. In einer Welt, in der nationale Grenzen an Bedeutung verlieren und globale Herausforderungen zunehmen, ist ein geeintes Europa entscheidend für die Sicherheit und das Wohlergehen vieler Menschen. Die bevorstehende Europawahl 2024 steht vor der wichtigen Aufgabe, die Zukunft Europas zu gestalten. 

Alle Staaten stehen vor der Herausforderung, nicht nur den bestehenden Wohlstand zu verteidigen, sondern auch in Bereichen wie technologischem Wandel und der Klimakrise aktiv zu handeln. Es ist unerlässlich, dass Europa gemeinsam voranschreitet, um die Arbeitsplätze und den Wohlstand für die kommenden Jahrzehnte zu sichern. Dies kann nur durch eine engere Zusammenarbeit innerhalb Europas erreicht werden. 

Auf dem Bundesparteitag im November 2023 haben die Grünen mit „Was uns schützt!“ ein Programm verabschiedet, das darauf abzielt, Wohlstand und Gerechtigkeit, Freiheit und Sicherheit zu schützen. Sie sind davon überzeugt, dass Europa besser werden kann, wenn die Staaten zusammenarbeiten, anstatt isoliert zu handeln.

Also vormerken: Am 9. Juni ist Europawahl!

Verwandte Artikel