AL/GRÜNE laden ein: Oan Weesch in zwei Etappen

Seit Ende August existiert der Rödermärker Kunst- und Geschichtspfad „Oan Weesch“, der durch das gesamte Stadtgebiet führt und an insgesamt 56 Stationen Hinweise auf markante Gebäude, Kunstwerke, Begebenheiten oder sonstige Gegenstände gibt. 

Die Andere Liste/Die Grünen Rödermark (AL) will diesen anspruchsvollen Parcours an den beiden letzten Samstagen im Oktober zurücklegen, nämlich am 23. und 30. Oktober, jeweils ab 10 Uhr. 

Treffpunkt am 23. Oktober ist der Wilhelm-Weber-Platz, Station Nr. 1, in der Rilkestraße am Durchlass der Rodau. Endstation an diesem Tag wird das Kappellchen in Messenhausen sein.

Am 30. Oktober, 10 Uhr, ist Ausgangspunkt das Keltendenkmal auf der Bulau, Station 29.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Empfehlenswert ist die Benutzung eines Smartphones mit QR-Code-Funktion und Kopfhörern

Verwandte Artikel